Herzlich Willkommen beim Minikindergarten Waldkirch!



Hallo liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


der Sommersonnemonat Juli ist da. Nur noch wenige Wochen, dann haben alle Einrichtungen Ferien. Bis dahin wollen wir natürlich noch ein wenig „aufholen“, in der Kommunikation (Gespräche mit Elternbeiratsgremien und auch Elternabenden – nicht überall in Präsenz) und natürlich auch Information. Wir haben das Ziel Ihnen einen Fahrplan zu übermitteln, wie wir nach den Ferien und im Herbst agieren wollen. Die Elternbeiratsgremien werden hierzu immer mit eingebunden sein.


Weiterhin gelten folgende Regelungen:

— die Bring- und Abholsituationen bleiben bis zu den Sommerferien in der jetzigen Form bestehen

— das Betreten der Einrichtungen wird weiterhin auf einem minimalen Niveau bleiben

— da das Thema „testen/ Test“ in den jeweiligen Kommunen unterschiedlich abgewickelt wird, nehmen wir dieses Thema hier und auf der

Website nicht mehr direkt auf, geben allerdings gern die Info, dass das Kultusministerium „an einer einheitlichen Lösung“ arbeitet (wir dürfen also gespannt sein)


An dieser Stelle für alle Eltern, die uns noch keine Bestätigung für die Online-Elternabende gegeben haben, hier nochmal das „Online – Formular“, dass wir von Ihnen benötigen: Es ist auch hier zu finden. Online – Abstimmungen, Termine und Gespräche können auch ohne C-Krisen Zusammenhang eine sinnvolle Ergänzung sein. Nach wie vor belassen wir auch das Formular für Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz, wenn Einrichtungen aufgrund positiver Testungen durch die zuständige Behörde (Gesundheitsamt) geschlossen werden oder Kinder zuhause bleiben müssen, hier online. Alle Infos und Regelungen haben wir hier zusammengefasst.


Fragen und Themen können jederzeit über kontakt@mrfk.de an uns gesendet werden.


Wir wünschen Ihnen und den Kindern eine wunderbare Sommer- und KiTa-Zeit.


Herzliche Grüße,


Ihr


Marko Kaldewey


Stand: 02.07.2021 | 15:12 Uhr

News rund um die letzten Wochen und Monate


Hallo liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


wie schnell wir nun im Juni gelandet sind….endlich wird das Wetter besser und wir können uns vielen Projekten draußen widmen. Die Schlechtwetterwochen sind hoffentlich vorbei.


In den letzten Wochen wurde viel über die Tests in Kindereinrichtungen geschrieben, berichtet und auch diskutiert. Für uns war und ist das Aufrechterhalten der Kindereinrichtungen das oberste Ziel. Wir sind der Meinung, dass es keine Schließungen mehr von Kindereinrichtungen geben darf und Maßnahmen nicht per se an Inzidenzwerte zu knüpfen sind. In allen Einrichtungen haben wir Maßnahmen ergriffen und sind mit der Umsetzung, auch der Testungen, freiwilligen und verpflichtenden Tests, sehr ruhig und pragmatisch umgegangen. Es gibt keine einheitliche Linie und das war für uns nicht immer leicht umzusetzen: Während in zwei Landkreisen eine Pflicht zur Testung als Zugang zur Betreuung (und Bildung) festgelegt wurde (Allgemeinverfügung), war es in anderen Kommunen freiwillig. Auch diese Freiwilligkeit hat uns beschäftigt und das gerade durch die unterschiedliche Vorgehensweise in einer Gemeinde. So mussten wir in Eigenregie Tests anschaffen und diese natürlich auch bezahlen.


nsgesamt haben wir und unsere Teams in den Einrichtungen es gut hinbekommen. Testungen werden weiterhin Thema sein. Wie wir in den Gemeinden damit umgehen, wird also von Einrichtung zu Einrichtung durchaus unterschiedlich sein. Was wir aber generell weiter verfolgen ist:


— Regelung rund um unsere Einrichtungen in der Bring- und Abholsituationen bleibt in jedem Fall bis zu den Sommerferien bestehen

— das Betreten der Einrichtungen wird weiterhin auf einem minimalen Niveau bleiben


Was ebenfalls auf der Strecke geblieben ist, sind Elternabende. Diese würden wir gern nach und nach wieder in Präsenz haben….müssen aber auf die Regelungen und Vorgaben achten. Wir haben dazu – einige Einrichtungen setzen das bereits um – die zusätzliche Möglichkeit der Online-Elternabende eingeführt. Um daran teilnehmen zu können benötigen wir das „Online – Formular“ von Ihnen unterschrieben zurück. Es ist auch hier zu finden.


Nach wie vor belassen wir auch das Formular für Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz, wenn Einrichtungen aufgrund positiver Testungen durch die zuständige Behörde (Gesundheitsamt) geschlossen werden oder Kinder zuhause bleiben müssen, hier online. Alle Infos und Regelungen haben wir hier zusammengefasst. Es muss hierzu eine sogenannte „Negativbescheinigung“ ausgestellt werden. Im Formular sind lediglich die persönlichen Angaben durch Sie auszufüllen, Tage, Unterschrift und Stempel folgen durch uns – bitte Hinweise dazu beachten. Die fertige Negativbescheinigung werden wir Ihnen per Mail zu Ihrer weiteren Verwendung zukommen lassen.


Es wird natürlich weiterhin viel über das Impfen gesprochen, nun auch bei Kindern. Unsere Haltung zum Thema Impfungen ist sehr klar: Es handelt sich hier um eine persönliche Angelegenheit. Hierzu muss auch niemand Auskunft geben, wenn er oder sie das nicht will. Auch von unserer Seite werden wir keine Quote rausgeben, wie viele Personen geimpft sind oder nicht. Da sich natürlich der Grundgedanke „wie sicher sind wir?“ über eine Kindereinrichtung und das dortige Personal definiert, empfehlen wir auf die Gesamtzahlen zu schauen, die unter anderem über die Impfzentren genannt werden. Weiterhin werden wir unseren Leuten Tests zur Verfügung stellen und im Rahmen der Gesamtregelungen auch neue Schritte intern umsetzen.


Wenn wir etwas aus den letzten 14 Monaten gelernt haben, dann ist es eine gute und seriöse Vorgehensweise. Hinsichtlich des Themas Impfen bei Kindern sind wir mit unseren Einrichtungen aufgrund des Alters derzeit „raus“, da es aktuell um Impfungen „ab 12 Jahren“ Diskussionen gibt. Wir können hierzu auch nur auf die Meldungen von Bund und Ländern hinweisen, in der es aktuell unisono den Hinweis gibt, dass das Impfen freiwillig bleibt und auch für Kinder gilt/ gelten soll. In Bezug auf die Tests haben wir in unserem Fragen und Antworten Bereich einen Hinweis eingestellt.

Fragen und Themen können jederzeit über kontakt@mrfk.de an uns gesendet werden.

Lassen Sie es sich gutgehen und haben Sie nun noch eine tolle Frühsommer und bald Sommerzeit.


Herzliche Grüße,

Ihr

Marko Kaldewey

Stand: 31.05.2021 | 14:20 Uhr

die Osterzeit ist da und damit verbunden auch ein wenig Ruhe und Zeit, um Kraft zu tanken.


In den letzten Wochen haben wir den „C-Störer“ insgesamt ganz gut im Griff gehabt. In den Einrichtungen wird durch unsere Teams der Fokus auf die richtigen und wichtigen Dinge gelegt. Und das ist gut so. Als Trägerverantwortliche sind wir wirklich sehr stolz auf die tolle Arbeit unserer Teams. Wir wollen das gern auch dann erhalten, wenn sich die Lage nochmal verschärft. Dazu stehen Diskussionen an, die sich rund um das Thema testen drehen. Hier werden wir ab dem 12. April weitere Informationen bei Fragen und Antworten einstellen.


Nach wie vor belassen wir auch das Formular für Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz, wenn Einrichtungen aufgrund positiver Testungen durch die zuständige Behörde (Gesundheitsamt) geschlossen werden oder Kinder zuhause bleiben müssen, hier online. Alle Infos und Regelungen haben wir hier zusammengefasst. Es muss hierzu eine sogenannte „Negativbescheinigung“ ausgestellt werden. Im Formular sind lediglich die persönlichen Angaben durch Sie auszufüllen, Tage, Unterschrift und Stempel folgen durch uns – bitte Hinweise dazu beachten. Die fertige Negativbescheinigung werden wir Ihnen per Mail zu Ihrer weiteren Verwendung zukommen lassen.


Nochmals der Hinweis: Es wird natürlich weiterhin viel über das Impfen gesprochen. Wir haben hier als Träger eine klare Haltung: Es ist den Teammitgliedern freizustellen, wofür sie sich entscheiden. Es wird hierzu keinerlei Diskussionen geben – weder wenn sich jemand dafür oder dagegen entscheidet! Wir bitten in diesem Zusammenhang die Privatsphäre der Kolleginnen und Kollegen in den Einrichtungen zu akzeptieren.


Auch in der Osterferienwoche haben wir eine gute Erreichbarkeit. Fragen und Themen können jederzeit über kontakt@mrfk.de an uns gesendet werden.


Lassen Sie es sich gutgehen, schöne Ostertage und einen guten Start in den April.

Herzliche Grüße,

Ihr

Marko Kaldewey

Stand: 01.04.2021 | 15:24 Uhr

der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen läuft in den Einrichtungen derzeit sehr gut. Weiterhin und beflügelt durch viele Testungen achten wir auf die Einhaltung der Regelungen in unseren Einrichtungen.


Ausbrüche werden auch weiterhin mehr oder weniger zu unserem Alltag dazugehören. Das lässt sich nicht zu 100% vermeiden. Das Thema „Testen, Testen, Testen“ nimmt immer mehr Fahrt auf und wir wollen unter anderem über die Elternbeiratsgremien überall einen sinnvollen Weg einschlagen. Gerade wenn es um die Teststrategie bei Kindern geht, sind wir der Meinung, dass wir nichts ohne Sie als Eltern umsetzen sollten. Welche Regelung kommt, welche Tests genutzt werden oder werden können, ist derzeit noch offen.


Nach wie vor belassen wir auch das Formular für Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz, wenn Einrichtungen aufgrund positiver Testungen durch die zuständige Behörde (Gesundheitsamt) geschlossen werden oder Kinder zuhause bleiben müssen, hier online. Alle Infos und Regelungen haben wir hier zusammengefasst. Es muss hierzu eine sogenannte „Negativbescheinigung“ ausgestellt werden. Im Formular sind lediglich die persönlichen Angaben durch Sie auszufüllen, Tage, Unterschrift und Stempel folgen durch uns – bitte Hinweise dazu beachten. Die fertige Negativbescheinigung werden wir Ihnen per Mail zu Ihrer weiteren Verwendung zukommen lassen.


Derzeit wird natürlich auch viel über das Impfen gesprochen. Wir haben hier als Träger eine klare Haltung: Es ist den Teammitgliedern freizustellen, wofür sie sich entscheiden. Es wird hierzu keinerlei Diskussionen geben – weder wenn sich jemand dafür oder dagegen entscheidet! Wir bitten in diesem Zusammenhang die Privatsphäre der Kolleginnen und Kollegen in den Einrichtungen zu akzeptieren.


Bereits heute wollen wir darauf hinweisen, dass die Osterwoche ab dem 6.4.2021 die Einrichtungen geschlossen haben werden. Diese Woche ist sehr wichtig und wertvoll für unsere Teams. Bis dahin sind es noch ein paar Tage, die wir fleißig nutzen, um den Frühling zu erleben und sichtbar in unseren Einrichtungen zu machen.


Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien tolle März Tage und dann beizeiten eine schöne Osterzeit…😊


Lassen Sie es sich sehr gut gehen.

Herzliche Grüße,

Ihr

Marko Kaldewey

Stand: 08.03.2021 | 17:20 Uhr

wir wissen noch nicht, ob wir uns freuen sollen, dass an dieser Stelle mal kein Notbetreuungsformular eingestellt ist.

Wir freuen uns darauf, dass wir nunmehr wieder alle Kinder bei uns haben können. Die Bedingungen bleiben natürlich bestehen, damit wir a) die Vorgaben erfüllen und b) unseren Weg fortsetzen und so wenig wie möglich Fläche für mögliche Ausbrüche geben. Ausbrüche werden auch weiterhin mehr oder weniger zu unserem Alltag dazugehören. Das lässt sich nicht zu 100% vermeiden. Daher belassen wir auch das Formular für Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz, wenn Einrichtungen aufgrund positiver Testungen durch die zuständige Behörde (Gesundheitsamt) geschlossen werden oder Kinder zuhause bleiben müssen, hier online.


Alle Infos und Regelungen haben wir hier zusammengefasst. Es muss hierzu eine sogenannte „Negativbescheinigung“ ausgestellt werden. Im Formular sind lediglich die persönlichen Angaben durch Sie auszufüllen, Tage, Unterschrift und Stempel folgen durch uns – bitte Hinweise dazu beachten. Die fertige Negativbescheinigung werden wir Ihnen per Mail zu Ihrer weiteren Verwendung zukommen lassen.


Im März werden die Abrechnungen hinsichtlich der Kosten aus dem letzten Frühjahr endlich abgerechnet und aus Januar und Februar 2021 sind die Gemeinden dabei die Regelungen zu treffen, dies auch zeitnah in unsere Richtung und für sie als Eltern zu entscheiden. Hier gibt es sehr unterschiedliche Regelungen von Gemeinde zu Gemeinde.


So, nun geht’s – nachdem wir Fasnet in den Einrichtungen gehabt und mit Filmchen und Bildchen auch nach Hause gebracht haben – endlich wieder los. Das Frühjahr steht vor der Tür und unsere Mannschaft wünscht sich einen tollen Start in die Vor-Oster-Zeit…😊

Lassen Sie es sich gut gehen – freuen wir uns auf den Frühling!

Herzliche Grüße,

Ihr

Marko Kaldewey


Stand: 16.02.2021 | 14:07 Uhr

mit der Entscheidung die Notbetreuungsszenarien nochmal zu verlängern stehen Ihnen und auch uns erneut zwei weitere harte Wochen bevor.

Um die Abläufe so stressfrei wie möglich zu halten, nutzen Sie bitte weiterhin unser Antragsformular für die Notbetreuung. Neben den beruflichen Themen bei Ihnen steht das Kindeswohl – wie durch den Ministerpräsidenten und die Kultusministerin am 14. Januar 2021 ebenfalls dargestellt – an höchster Stelle. An der bisherigen Vorgehensweise, dass wir als Träger die Abstimmung zur Notbetreuung regeln, bleibt laut Verordnung bestehen.

Bitte senden Sie dieses Formular an kontakt@mrfk.de oder faxen Sie es uns an 07641 . 962 71 58.

Es bleibt auch bei den Entschädigungsleistungen nach dem Infektions-schutzgesetz, wenn Einrichtungen aufgrund positiver Testungen durch die zuständige Behörde (Gesundheitsamt) geschlossen werden oder Kinder zuhause bleiben müssen. Die Regelungen haben wir hier zusammengefasst. Es muss hierzu eine sogenannte „Negativbescheinigung“ ausgestellt werden. Im Formular sind lediglich die persönlichen Angaben durch Sie auszufüllen, Tage, Unterschrift und Stempel folgen durch uns – bitte Hinweise dazu beachten. Die fertige Negativbescheinigung werden wir Ihnen per Mail zu Ihrer weiteren Verwendung zukommen lassen.

In Bezug auf zu erstattende Elternbeiträge wurde das Finanzministerium durch den Städtetag – Frau Heute-Bluhm – angeschrieben. Es soll nun eine Regelung getroffen werden, die dann über die Kommunen (Gemeinde/ Städte) an uns ausgezahlt werden sollen – in welcher Höhe ist offen. Nach dem Eingang können wir eine Erstattung vornehmen. Das Thema Essensgeld für den Januar werden wir mit dem Februar-Betrag ausgleichen. Hierzu erfolgt noch eine separate Information an die Eltern.

Bitte beachten Sie weiterhin unsere Hinweise, sowohl direkt per Mail, als auch als Aushang.

Lassen Sie es sich gut gehen und bleiben Sie gelassen – wir bekommen das hin!

Herzliche Grüße,

Ihr

Marko Kaldewey


Stand: 14.01.2021, 17:10 Uhr

*Alle News der letzten Jahre finden Sie in unserem News-Archiv.